Donnerstag, 14. Dezember 2017  
Erziehungshilfen
Voraussetzung ist die Beantragung durch die Erziehungsberechtigten beim Jugendamt.

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)
Intensive Betreuung und Begleitung von Familien in ihren Erziehungsaufgaben, wie:

- familiäre Konflikt- und Krisenbearbeitung
- Erziehungsberatung
- Umgang mit Ämtern, Schulen, Kitas usw.
- Haushaltsorganisation
- Gesundheitsfürsorge/ Ernährung

Erziehungsbeistand
Familienarbeit und Begleitung von Kindern und Jugendlichen zur Förderung ihrer Entwicklung

Soziale Gruppenarbeit
Gruppenangebot für Kinder in schwierigen Lebenslagen im Alter von 6-12 Jahren, soziales Lernen in der Gruppe und Elternarbeit durch:

- Kreativangebote, wie Töpfern, Papierschöpfen, Gestaltung mit Naturmaterialien
- gesunde Ernährung mit Koch- und Backangeboten
- Teamübungen und sportliche Angebote, z. B. Schwimmen, Wandern, Ballspiele
- Kooperations- und Bewegungsspiele mit Schwungtuch, Kooperationsband, Rasseln, Trommeln usw.

Ambulante Bewährungshilfen - Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)
Für den Jugendbereich der Region Quedlinburg und Wernigerode
- außergerichtliche Aufarbeitung von Straftaten
- Unterstützung bei der Klärung von Konflikten
- Anregung zur Wiedergutmachung der Tat




Schulsozialarbeit

Sozialpädagogisches Angebot für Schüler, Eltern und Lehrer mit folgenden Aufgabenfeldern:
- Beratung und Einzelfallhilfe
- Gruppen- und Projektarbeit
- Vermittlung zu Fachdiensten


Projekte zur Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule sowie der Grundschule in die weiterführenden Schulen


Schulen
- Grundschule "Auf den Höhen"
- Grundschule "Geschwister Scholl"
- Sekundarschule THALE/NORD


Neben den offenen Kontakt- und Hilfeleistungen gibt es an den Schulen
u.a. folgende Angebote:

- Lerngruppen
- Sozial- und Verhaltenstraining
- Streitschlichterausbildung
- Kreativ- und Nähwerkstatt
- Leseclub/ Schulbibliothek
- Musik-, Tanz- und Entspannungsangebote




©2017 Sozialzentrum Bode e.V. (zum Seitenanfang)